Professur für Service Analytics

Vom Spielzeug zum Werkzeug - Kalibrierung von agentenbasierten Simulationen für die betriebswirtschaftliche Entscheidungsunterstützung

Entscheidungsunterstützungssysteme sollen zunehmend die Planung in Systemen unterstützen, die vom Verhalten heterogener Gruppen von Akteuren abhängen. Beispielsweise hängt der Erfolg der Angebotsplanung von der Marktnachfrage ab, welche von Kunden und Wettbewerbern bestimmt wird. Derartige Fragestellungen können in Simulationen evaluiert werden. Dieses Projekt soll ein methodisches Rahmenprogramm zur effektiven und effizienten Kalibrierung agentenbasierter Simulationen in der betriebswirtschaftlichen Entscheidungsunterstützung gestalten.